In jedem Schuljahr führen alle Jahrgänge der Wilhelm Busch Grundschule einen Projekttag zum Namensgeber der Schule durch. 

Die Kinder setzen sich an diesem Tag aktiv, inhaltlich und kreativ mit Wilhelm Busch und seinen Werken auseinander.

Hier gestalteten die Kinder einer zweiten Klasse beispielsweise ein gemeinschaftliches Bild, nachdem sie die Geschichte von "Max und Moritz" gehört hatten.

Na, wer kann alle Figuren benennen ohne auf die Namen zu schauen?

Auch unsere Erstklässler beschäftigen sich am Wilhelm Busch Projekttag mit dem Namensgeber unserer Schule. Diese Klasse gestaltete beispielsweise Fensterbilder, die nun fröhlich bunt an den Fenstern leuchten.